Umfang von Rechteck und Quadrat

Hier geht’s zu Mathe-Videos & Aufgaben

So berechnest du den Umfang eines Rechtecks:

Ein Rechteck ist ein Viereck mit jeweils zwei gleich langen, parallelen Seiten. Die benachbarten Seiten bilden jeweils rechte Winkel, sonst würde es sich um ein Parallelogramm handeln. Der Umfang eines Rechtecks kann mithilfe folgender Formel: u = 2*a+2*b berechnet werden. Nachdem jeweils die beiden gegenüberliegenden Seiten gleich lang sind, kann die Länge der Seite a und auch die Länge der Seite b verdoppelt werden. Natürlich könntest du auch u = a+a+b+b rechnen, kurz u = 2*a+2*b.

So berechnest du den Umfang eines Quadrats:

Ein Quadrat ist ein Viereck mit vier gleich langen Seiten. Die benachbarten Seiten bilden rechte Winkel, sonst würde es sich um eine Raute handeln. Dem Umfang eines Quadrats berechnest du, indem du u = a+a+a+a rechnest, sodass du das Viereck einmal „umrundest“. Diese Formel für die Berechnung des Umfangs kann vereinfacht werden: u = 4*a.

Hier geht’s zu Mathe-Videos & Aufgaben

Nach oben