Dezimalzahlen runden – Erklärvideos und Aufgaben (Mathe 6. Klasse)

So rundest du Dezimalzahlen

Hier geht’s zu Mathe-Videos & Aufgaben

Möchtest du Dezimalzahlen runden, so musst du wissen wie die einzelnen Stellen heißen. Links vom Komma ist die Einerstelle, Zehnerstelle, Hunderterstelle, Tausenderstelle…(von rechts nach links).
Die erste Stelle rechts vom Komma ist die Zehntelstelle (Abkürzung: z), die zweite Stelle die Hundertstelstelle (kurz: h), die dritte Tausendstelstelle (t), die vierte Zehntausendstelstelle (zt) usw.
Zehntel (1/10), Hundertstel (1/100), Tausendstel (1/1000) verstehst du, wenn du dir anschaust wie du Dezimalzahlen in Brüche umwandelst.

Damit du nun eine Dezimalzahl runden kannst, sind die Nachkommastellen (Stellen nach dem Komma, also rechts vom Komma) von besonderer Bedeutung.

Dezimalzahlen runden – Beispiel 1

Sollst du auf Zehntel runden, so muss nach dem Runden eine Dezimalzahl mit einer Ziffer nach dem Komma stehen bleiben. Die Stelle rechts von der Zehntelstelle zeigt an, ob du auf- oder abrunden musst. Steht dort eine Ziffer von 0 bis 4, so rundest du ab.
Steht dort eine Ziffer von 5 bis 9, so rundest du auf. In diesem Beispiel befindet sich dort eine 8, deshalb muss die 2, die an der Zehntelstelle steht, aufgerundet werden.

Sollst du auf Hundertstel runden, so muss nach dem Runden eine Dezimalzahl mit zwei Ziffern nach dem Komma stehen bleiben. Die Stelle rechts von der Hundertstelstelle zeigt an, ob du auf- oder abrunden musst. Dort steht nn eine 2, deshalb rundest du ab und es bleibt die Ziffer der Hundertstelstelle erhalten.

Sollst du auf Tausendstel runden, so muss nach dem Runden eine Dezimalzahl mit drei Ziffern nach dem Komma stehen bleiben. Die Stelle rechts von der Tausendstelstelle zeigt an, ob du auf- oder abrunden musst. Nachdem hier nun eine 5 steht, rundest du auf, aus 2 wird nun 3.

Entdecke eine innovative Lernplattform für Mathe: Hier findest du interaktive Erklärvideos, abwechslungsreiche Übungen und hilfreiche Arbeitsblätter zum Ausdrucken.

Hier geht’s zu Mathe-Videos & Aufgaben

Dezimalzahlen runden – Beispiel 2

Beim zweiten Beispiel siehst du, wie du diese Dezimalzahl auf die jeweilige Stelle rundest.

Sollst du auf die Zehntelstelle runden, so betrachtest du die zweite Stelle nach dem Komma. Hier steht eine 9, deshalb rundest du die 0, die an der Zehntelstelle steht, auf.

Sollst du auf die Hundertstelstelle runden, so betrachtest du die dritte Stelle nach dem Komma. Hier steht eine 8, deshalb rundest du die 9, die an der Hundertstelstelle steht, auf: Aus 09 wird 10.

Sollst du auf die Tausendstelstelle runden, so betrachtest du die vierte Stelle nach dem Komma. Hier steht eine 1, deshalb rundest du die 8, die an der Tausendstelstelle steht, ab. Die Dezimalzahl 13,0981 wurde zu 13,098 und somit kleiner, deshalb “abrunden”.

Dezimalzahlen runden – Mathe 6. Klasse Realschule Bayern

In der 6. Klasse Mathematik der Realschule Bayern lernst du wie du mit Kommazahlen rechnest. Zahlen, die ein Komma enthalten, werden als Dezimalzahlen bezeichnet. Nachdem du in der 5. Klasse die Menge der natürlichen Zahlen und die Menge der ganzen Zahlen gelernst hast, wird nun der Zahlenbereich nochmal erweitert. Die Zahlenmenge, die alle positiven, negativen Zahlen, 0, alle Brüche und alle Dezimalzahlen enthält, heißt Menge Q der rationalen Zahlen. In Gleichungen beispielsweise tauchen ab jetzt neben Brüchen auch Dezimalzahlen auf.

Dezimalzahlen runden – Wofür brauchst du das?

Du wirst sehen, dass es z.B. bei Gleichungen oft so ist, dass du dein Ergebnis auf eine bestimmte Nachkommastelle gerundet angeben sollst.
Im Alltag begegnen dir bei Preisen täglich Dezimalzahlen. Möchtest du überschlagen welcher Preis dich ungefähr an der Kasse erwartet, so ist es wichtig, dass du Dezimalzahlen runden kannst.

Entdecke eine revolutionäre Lernplattform für Mathematik: Tauche ein in interaktive Erklärvideos, vielfältige Übungen und nützliche Arbeitsblätter zum Ausdrucken.

Hier geht’s zu Mathe-Videos & Aufgaben

Nach oben